Härles Mostbesen

... urig schwäbisch, schwäbisch guat!

Über uns 

 

Entstehung:

Im Frühjahr 1993, bei einem privaten Fest, als wir unser Wohnzimmer ausgeräumt und Biertischgarnituren reingestellt hatten, sahen das Kurgäste durch`s Fenster. Sie machten gerade eine Wanderung von Bad Schussenried nach Steinhausen zur schönsten Dorfkirche der Welt. Die Kurgäste fragten, ob sie auch etwas zu trinken bekommen könnten. Unser Most, den wir zum Trinken gegeben haben, schmeckte ihnen so gut, dass sie ein paar Tage später wieder gekommen sind.                 So fing es durch Mundpropaganda an, dass immer wieder Kurgäste vorbei kamen um etwas zu trinken. Mit der Zeit gab es auch Dennete dazu, da Rosa auch selbst Brot backt.                                               Im Sommer 1993 meldeten wir dann eine Besenwirtschaft an. Daraufhin kamen immer mehr Gäste und  es gab auch mehr Auflagen für uns. Somit meldeten wir dann ein Gewerbe an.

Nun gibt es Most, Bier, Wein und alkoholfreie Getränke und zum Essen Dennete, Hausmacherwurst und Rauchfleisch mit selbstgebackenem Brot.

Mit den Jahren erweiterten wir unsere Speisekarte.

Seit 2013 gibt es im monatlichen Wechsel auch Wurstsalat, Saurer Käs, Tellersulz und Apfeldennete dazu.

Für Gruppen bieten wir auf Vorbestellung ein Spanferkel, Haxen oder Hähnchen vom Holzofengrill an.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                Das Mostbesenteam wünscht              

                                                     Guten Appetit